Simon

Simon

“Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.” - Victor Hugo”

Dieses Zitat ist gleichzeitig das Lebensmotto des 18-jährigen Simon Lütke aus Hamburg, denn am Klavier Stimmungen, Gefühle, gedankliche Welten zu erschaffen und den Zuhörern zu übermitteln, ist seine große Leidenschaft. Als Nachwuchspianist wie -komponist präsentiert er verschiedenartigste klassische Musik mit einer besonderen Vorliebe für romantische Werke. Vor allem seine eigenen Kompositionen verwendet er, um sich selbst auszudrücken und andere Menschen anzusprechen. Vom Ästhetikprofil des Charlotte-Paulsen-Gymnasiums ging Simon Lütke direkt zum Studium der Historischen Musikwissenschaft an der Uni Hamburg über und arbeitet nun gleichzeitig auf ein Kompositionsstudium an der Hamburger Hochschule für Musik und Theater hin, um sich musikalisch weiterzubilden und -entwickeln. In seiner Freizeit beschäftigt er sich außerdem gerne mit dem Singen im Chor sowie mit dem Kammermusizieren. Seit kurzem ist Simon Lütke mit einigen seiner neueren Kompositionen auch auf Youtube zu finden!